Anmelden |  Registrieren

Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3833

5. Apr 2009 18:09

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2009 18:09 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 1068
Alter: 42
Barvermögen:
 35,05 Points
Wohnort: Wiesloch
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: weiblich
Bundesland: B-W
 Profil  
Das Internetrecht ist oft sehr kompliziert und vor allem was Foren betrifft, wird es da oft noch schwieriger. Was für viele Administratoren z.B. ärgerlich ist, ist die Forderung von Mitgliedern, die gesperrt wurden, alle Beiträge zu löschen. Sofern es sich nicht um ein Forum handelt, in dem der User mit seine RL-Namen eingetragen ist, besteht darauf z.B. kein rechtlicher Anspruch.

Aber was das Urheberrecht von Beiträge betrifft, äussert man sich nicht so deutlich. So lange es sich um reine Meinungsäusserung handelt, besteht wohl doch nicht grundsätzlich ein Urheberrecht darauf. Ich lag da also nicht ganz richtig.

Ich für meinen Teil bin bei solchen Dingen vorsichtig und frage, wenn ich mir nicht sicher bin nach, ob ich Texte etc. verwenden darf nach, ansonsten verlinke ich.

LG Christina

_________________
LG Christina


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Apr 2009 18:14

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2009 18:14 
Power-User
Power-User
Registriert: 10.2008
Beiträge: 9751
Barvermögen:
 5.976,80 Points
Wohnort: Bolivien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
15x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Ich fordere ja nicht. Ich bitte.

Wenn ich das selber machen soll, bin ich Tage beschäftigt. Du wirst verstehen, dass ich kein Risiko eingehen will.

_________________
Mein Motto: Immer freudig in die Zukunft sehen......


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Apr 2009 18:22

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2009 18:22 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 1068
Alter: 42
Barvermögen:
 35,05 Points
Wohnort: Wiesloch
Danke gegeben: 1
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: weiblich
Bundesland: B-W
 Profil  
Wenn dann gehe nur ich ein Risiko ein. Ich habe es doch jetzt aber schon deutlich erläutert, dass niemand seine Beiträge editieren muss, oder?

_________________
LG Christina


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Apr 2009 18:55

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2009 18:55 
User
User
Registriert: 02.2009
Beiträge: 302
Barvermögen:
 30,40 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: Nrw
 Profil  
lenila hat geschrieben:
Hallo, martin, wie ist das dann in dem Fall, dass jemand, also der betreffende Junge aus dem Schulforum, dort nichtsahnend schreibt und sich dann - mal ganz grob gesagt - hier alle Welt über sein Problem austauscht, ohne dass er etwas davon bemerkt?

Rein moralisch hab ich damit ein ganz großes Problem, denn er hat ja hier keine Chance, sich zu wehren oder zu antworten, während man sich hier seitenlang über sein Anliegen auslässt. Wie sieht das rechtlich aus?

Das gilt natürlich auch für das Lehrerforum, wobei ich mal davon ausgehe, dass die einen entsprechenden "Umgang" schon kennen...


Also natürlich wäre so ein Verhalten verwerflich, wenn man sich über Leid anderer lustig macht. Aber moralisch habe ich bei dem Thread kein Problem. Ein Forum ist kein abgeschlossener Raum, ich muss mir beim Verfassen solcher Beiträge immer im klaren darüber sein, dass es die halbe Welt dank Suchmaschinen lesen kann und darüber diskutiert.

Ob man es rein rechtlich gesehen zitieren, verlinken oder sonstwie vervielfältigen darf, ist ja ein ganz anderes Thema.

lg, Sheela


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Apr 2009 18:59

 Betreff des Beitrags: Re: Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2009 18:59 
  
Hallo, sheela, sicher. Ich glaube nicht wirklich, dass kev einen großen Schaden davon trägt, dass sich hier ein paar Leute über ihn unterhalten. Es geht mehr um das Grundsätzliche: Was ist erlaubt? Wo ist die Grenze? War eine einfache Frage. Ich wusste nicht, dass sie so schwer zu beantworten ist - und wenn ich ehrlich bin, weiß ich es immer noch nicht.


go to top Nach oben
  
 

5. Apr 2009 19:00

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2009 19:00 
Power-User
Power-User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 4190
Barvermögen:
 2.858,65 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
6x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: NRW
Über mich: analytisch und sehr sensibel
 Profil  
Zitat:
Das gilt natürlich auch für das Lehrerforum, wobei ich mal davon ausgehe, dass die einen entsprechenden "Umgang" schon kennen...


Na ja, man muss sich die Probleme anderer Foren ja nicht zu eigenen machen. Das Lehrerforum bietet keine Möglichkeit, für Nichtlehrer auf Beiträge zu reagieren. Austausch ist nur um Schwesterforum Schulthemen möglich. Da lässt sich ein Kopieren dann und wann nicht vermeiden, es sei denn, man sperr auch die Leserechte. Manche Dinge möchte man eigentlich nicht so stehen lassen. Ist aber da schon schwierig.

Dass es Probleme mit dem Zitieren bei Angabe der Quelle gibt, kann ich mir nun auch nicht so denken. Wer sich in Internetforen äußert muss damit rechnen, dass das zitiert wird. Man kann natürlich versuchen, das durch einen Disclaimer in der Signatur (Ich bin nicht damit einverstanden, dass von mir erstellte Postings zitiert und verlinkt werden) zu vermeiden. Wie das in dem Fall dann rechtlich aussieht, weiß ich nicht. Der Spiegel nutzt Internetforen zunehmend, um ein Meinungsbild aus Deutschland zu skizzieren. Ich finde es eigentlich auch nicht so klasse, dass da dann sogar mit Nicks zitiert wird.

Gruß

Ubi

_________________
Die Jugend verachtet die Folgen, darauf beruht ihre Stärke. (Martin Kessel)


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Apr 2009 19:14

 Betreff des Beitrags: Re: Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2009 19:14 
  
Ubi, vielleicht muss man aber lernen, Dinge auch mal stehen zu lassen, auch wenn man sie selbst blöd findet.

Ich hab mich auch manchmal über das Lehrerforum geärgert, aber das kann man ja auch in Form von Nacherzählungen - wie von Freud vorgeschlagen - erledigen. Dann hat das nicht so einen "Enthüllungscharakter", wie ich finde.


go to top Nach oben
  
 

5. Apr 2009 19:25

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2009 19:25 
User
User
Registriert: 02.2009
Beiträge: 302
Barvermögen:
 30,40 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: Nrw
 Profil  
lenila hat geschrieben:
Hallo, sheela, sicher. Ich glaube nicht wirklich, dass kev einen großen Schaden davon trägt, dass sich hier ein paar Leute über ihn unterhalten. Es geht mehr um das Grundsätzliche: Was ist erlaubt? Wo ist die Grenze? War eine einfache Frage. Ich wusste nicht, dass sie so schwer zu beantworten ist - und wenn ich ehrlich bin, weiß ich es immer noch nicht.


Hallo lenila,

es ist eigentlich gar nicht schwierig. Handelt es sich wie bei einem Forenbeitrag um eine Meinungsäusserung, wie in eben unserem Beispiel, dann gibt es darauf kein Urheberrecht bzw. Copyright. Zitiere ich Texte und sonstiges geistiges Eigentum (und darunter fallen ggf. auch private Internetseiten, oder auch in Forenbeiträgen veröffentlichte Gedichte, Geschichten, Bilder), die nicht der Meinungsäusserung dienen und ich gebe nicht die Quelle an, so mache ich mich strafbar. Natürlich fragt man immer(!) in solchen Fällen, ob man überhaupt etwas zitieren darf. Möchte ich verhindern, dass jemand meine Forenbeiträge als Meinungsäusserung ungeschützt durch das www trägt, so muss ich das durch einen entsprechenden Disclaimer in meiner Signatur angeben.

lg, Sheela


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Apr 2009 20:22

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2009 20:22 
Power-User
Power-User
Registriert: 10.2008
Beiträge: 9751
Barvermögen:
 5.976,80 Points
Wohnort: Bolivien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
15x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Eine Nacherzählung fände ich jetzt schwierig, da Lenila mir schon beim Zitieren vorwirft, ich würde ihre Bankräuber-Äußerung verdrehen.

Auf jeden Fall wollen wir ja vermutlich alle nichts riskieren. Ich werde also mit Sicherheit alle Zitate aus meinen Postings entfernen. Und auch keine neuen verwenden. Nacherzählungen halte ich als Ersatz nicht für geeignet. Es würde mich zeitlich zudem überfordern, den langen Text, um den es in dem einen Beispiel ging, nachzuerzählen.

Das wird mir auch alles zu niveaufrei. Wenn man gar nichts mehr verlinken oder zitieren möchte (schreibe ich mal so, da wohl keine wirkliche Klarheit besteht, ob man es nicht darf), kann man eigentlich nur noch ein bißchen quatschen. Was ja auch nicht verkehrt ist. Vielleicht nicht besonders spannend.

Welches Forum in welchem unbedingt oder keinesfalls zitiert werden möchte, finde ich gelinde gesagt unübersichtlich. Verletzen möchte ich natürlich auch keinen. Also lasse ich es. Was ich schade finde. Ich fand Hinweise auf spannende Orte im Internet eigentlich immer sehr hilfreich. Aber man kann sie sich natürlich auch selbst ergoogeln.

_________________
Mein Motto: Immer freudig in die Zukunft sehen......


go to top Nach oben
 Profil  
 

5. Apr 2009 20:32

 Betreff des Beitrags: Re: Wie ist das mit dem Verlinken bzw. Kopieren?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2009 20:32 
  
Man könnte zum Beispiel schreiben: Im Schulthemen-Forum schrieb ein 16-jähriger Schüler, dass er sich von seinem Lehrer gemobbt fühlt. Da hat ihm keiner helfen wollen, weil alle seine Aussagen für unreifes Wichtiggetue gehalten haben. Das finde ich (also michaela) schade, denn vielleicht hat derjenige wirklich ein Problem mit seinem Lehrer. Das kommt ja nicht so selten vor und so weiter und so fort.

Wie man Nacherzählungen verfasst, ohne Wichtiges wegzulassen oder Sachen hinein zu interpretieren, die nicht dort stehen, lernt man in der 5. Klasse.


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker