Anmelden |  Registrieren

Immer früher hochbegabt?

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5152

29. Dez 2009 16:49

 Betreff des Beitrags: Re: Immer früher hochbegabt?
BeitragVerfasst: 29. Dez 2009 16:49 
  
Ich denke auch, dass die frühe und intensive Förderung ihren Teil dazu beiträgt, dass Kinder immer fitter werden. Aber bei Weitem nicht alle ... das weiß ich aus meiner beruflichen Erfahrung. Es verlaufen Grenzen innerhalb der Städte.

Ich war die ersten 3 Jahre mit meiner Tochter zu Hause und hatte daher Zeit für Babyschwimmen, Kinderturnen und Musikkurs. Mit 3 kam sie dann in einen Kindergarten, der mal als einer der besten deutschlandweit in einem bekannten Magazin vorgestellt wurde. Nach einem Jahr war mir das dortige Angebot allerdings zu stressig und ich habe den Vertrag gekündigt. Obwohl es ihr dort gut gefallen hat, wollte ich einfach mehr freie Spielzeit für eine 3-/4jährige. Aber ich muss einräumen, dass ihr dieses Jahr in ihrer Entwicklung sicher nicht geschadet hat. Täglich Angebote. Voltigieren, Englisch, Sprache, Logik, Mathematische Grundbildung ...
Dann ging sie noch weitere 2 Jahre in einen ganz normalen Kindergarten und ein Jahr in eine sehr schöne Privateinrichtung. Hört sich sehr "abwechslungsreich" an ... aber für uns hat es gepasst und war mittendrin und rückblickend genau richtig. Sie ging immer gern in den Kindergarten und ihrer Entwicklung hat es scheinbar auch nicht geschadet.
Mit 4 begann sie dann mit Leistungssport und ist bis heute dabei. Naja, im Moment sind grad 2 Wochen Trainingspause und das Gejammer ist groß ...

Viel Zeit für "durch die Staßen ziehen" ist auch bei uns leider nicht. Zudem sind die Bedingungen leider so, dass sie hier nicht mal eben aus dem Haus geht und Bach und Wald als Spielplatz hat. Wir haben einen großen Garten hinter dem Haus und auch ein paar Kinder im Umfeld. Aber so einfach aufs Rad und zu Freunden geht bei uns nicht, da meine Tochter nicht die Schule im Einzugsgebiet besucht, sondern eine Spezialklasse etwas weiter entfernt. Dadurch sind natürlich auch alle Mitschüler im Stadtgebiet verstreut.

Ich würde mir für sie wünschen, dass sie aufwachsen könnte wie ich. Auf dem Dorf, mit dem Hund im Hof und nachmittäglichen Fahrten aufs Feld mit dem Bauern zum Kartoffelholen, Budenbauen im Wald, Baden im See ... aber man kann nicht alles haben und ich liebe das Stadtleben zu sehr.

In den letzten beiden Jahren wurde sehr deutlich, dass meine Tochter sehr fit ist. Und ich habe es bis zum Test wirklich der guten Förderung zugeschrieben, hielt sie nicht für HB, da sie auch keine der typischen "Probleme" aufwies. Der Test wurde dann mehr oder minder auf Anraten/Drängen des Umfeldes gemacht. Meine "gut gefördert"-Theorie wurde vermehrt in Frage gestellt und daher habe ich einfach wissen wollen, wie es nun wirklich ist.
Ich habe auch die Psychologin gefragt, ob das Ergebnis event. ihrer "Vergangenheit" zuzuschreiben ist, das hielt sie aber für ausgeschlossen. Die Förderung war der Samen ... aber der Boden war und ist einfach sehr fruchtbar und daher lief es immer gut.

So, nicht ganz zum Thema passen ... aber mal ein kleiner Einblick "wie das bei uns war".

LG
Summertime


go to top Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker