Anmelden |  Registrieren

Hochbegabung Infomaterial für Kinder

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1895

16. Okt 2013 12:20

Offline
 Betreff des Beitrags: Hochbegabung Infomaterial für Kinder
BeitragVerfasst: 16. Okt 2013 12:20 
User
User
Registriert: 10.2013
Beiträge: 4
Barvermögen:
 0,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Hallo Ihr lieben,

Ich suche für meinen Sohn 10,
ein "Aufklärungsfilm" oder ein "Aufklärungsbuch"
welches Ihm erklärt was Hochbegabung ist.

Liebe Grüße Silke

Ps: Ich bin noch ganz neu hier Vorstellung kommt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Okt 2013 14:18

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbegabung Infomaterial für Kinder
BeitragVerfasst: 16. Okt 2013 14:18 
User
User
Registriert: 10.2013
Beiträge: 4
Barvermögen:
 0,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
012

das ist Schade, ich finde so ein Buch fehlt,

klar hochbegabte Kinder sind anders, sie sind besonders auf Ihre Weise,
leider fällt es mir sehr schwer meinen Jungs
immer wieder aufs neue zu vermitteln das sie toll sind.

Ich hatte auf ein Buch gehofft.

Lieben Gruß
Silke


go to top Nach oben
 Profil  
 

16. Okt 2013 19:01

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbegabung Infomaterial für Kinder
BeitragVerfasst: 16. Okt 2013 19:01 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10277
Barvermögen:
 4.188,00 Points

Bank: 2.057,47 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: Berlin
Über mich: hochbegabt in kulinarischem Sinne
 Profil  
Hallo und willkommen, 012

ich hoffe mal, es handelt sich bei Deinem Nick nicht um Deinen Realnamen, sonst würde ich empfehlen, den umzubenennen, die Welt (der HBs) ist klein... 8)

Ich weiß gar nicht, ob es zur Erklärung eines Buches bedarf, wir haben damals kein großes Ding daraus gemacht, ich habe meinem Sohn einfach gesagt, dass er zu den ziemlich intelligenten Menschen gehört und dass ihm beim Denken vieles einfacher fällt als anderen. Obwohl mein Sohn alles andere als großspurig oder herablassend ist, kamen da vorher schon mal Fragen wie "Mama, warum brauchen die so lange bis die das verstehen, das ist doch so einfach? Man liest sich das einfach durch und dann kann man sich das merken." Für ein Kind sind solche Unterschiede nicht unbedingt sofort zu verstehen. Ich habe ihm erklärt, dass Lernen nicht jedem gleich leicht fällt, so wie er auch nicht jede sportliche Übung so umsetzen kann, wie es sportlichere Kinder können oder so wie es musikalischere Kinder gibt. Ich habe meinem Sohn die Gaußsche Kurve aufgezeichnet und seinen IQ eingeordnet. Das war nicht mehr und nicht weniger ausgiebig wie die Erklärung, weshalb er schlechter sieht als andere (er ist ist kurzsichtig) und was das mit seinem Augapfel zu tun hat.

Ein sehr netter Film, in dem es zwar nicht vordergründig um HB geht, aber indirekt schon ist Matilda, ich weiß nicht, ob Ihr den kennt. Wir mochten die Komödie sehr gerne. Vor allem, weil das Mädchen so eine Leseratte ist wie wir.

Lg

Anni


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2013 16:03

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbegabung Infomaterial für Kinder
BeitragVerfasst: 22. Okt 2013 16:03 
User
User
Registriert: 10.2013
Beiträge: 4
Barvermögen:
 0,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Hi Anni,

den Film Matilda kenne ich noch nicht ..... Hab Ihn allerdings gerade bestellt und bin schon sehr gespannt. Ich hab es meinen Kindern ähnlich erklärt wie du auch, einfach nach dem Motto du bist halt intelligent und hast halt viel Potential was beide auch verstanden haben und es läuft recht gut.

Sie geben damit nicht an und können da relativ gut drauf laufen.

Ich würde halt ein Aufklärungsbuch toll finden :-)

Lg
Silke

Ps: den Namen SilkeStern hab ich mir ausgedacht :-)


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Okt 2013 18:27

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbegabung Infomaterial für Kinder
BeitragVerfasst: 22. Okt 2013 18:27 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10277
Barvermögen:
 4.188,00 Points

Bank: 2.057,47 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: Berlin
Über mich: hochbegabt in kulinarischem Sinne
 Profil  
Hallo,

Silkestern hat geschrieben:
Ich würde halt ein Aufklärungsbuch toll finden

als Lesebegeisterte kann ich Deinen Wunsch verstehen, ein entsprechendes Buch finden zu wollen. Aber mal ganz provokativ gefragt: Wenn Deinem Kind anstatt das Attribut "überdurchschnittlich schlau" "überdurchschnittlich hübsch" zuzuordnen wäre (mal ganz abgesehen davon, dass sich Schönheit nur bedingt objektiv messen lässt) würdest Du dann auch mit ihm Aufklärungsbücher darüber lesen wollen, weshalb es so hübsch ist? Und auch über die Frage sinnieren, die dann meines Erachtens zwangsweise folgen muss, weshalb andere viel weniger attraktiv sind? :-! Lest doch zusammen ein Buch über Genetik, warum manche Menschen blond sind, manche dunkelharig, manche athletisch sind, manche leptosom usw....

Für Erwachsene gibt es wahrlich viel Infomaterial (durchaus auch viel seriöses) über Hochbegabung, für Kinder ist mir nichts bekannt. Mal von streng wissenschaftlichen Beiträgen abgesehen würde ich bei kindgerechten Erläuterungen Klischees befürchten, denen wir oft genug begegnen - vom Überflieger auf der Einen, vom Sozialversager auf der anderen Seite. Die Wahrheit liegt wie bei allem anderen auch irgendwo in der Mitte. Und letztendlich ist die Intelligenz ja nur ein Mosaiksteinchen dessen, was einen Menschen ausmacht.

Aber nichtsdestotrotz - solltest Du mal entsprechende Literatur finden, wäre ich interessiert.

Lg

Anni


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Okt 2013 14:53

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbegabung Infomaterial für Kinder
BeitragVerfasst: 24. Okt 2013 14:53 
Power-User
Power-User
Registriert: 09.2010
Beiträge: 567
Barvermögen:
 1.437,05 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: NRW
 Profil  
Direkt hb habe ich nie angesprochen. Ich erkläre meinem 9jährigen höchstens, dass andere Kinder nicht so gerne oder viel lesen, oder sich über viele Dinge weniger Gedanken machen.

Meine 11jährige bemerkt selber, wo und wie sie anders ist, als die Mädchen ihrer Klasse. Sie fragte mal, ob sie oder die anderen komisch wären. Ich habe ihr erklärt, dass sie schon etwas reifer wäre als der Durchschnitt oder dass andere mehr Zeit für Lernen aufwenden müssen.

Das Wort "Hb" hat so einen klischeebehafteten Beigeschmack. Irgendwann kommen sie aber bestimmt selbst darauf.

Mir scheint, Silke, du möchtest das Selbstbewusstsein von deinem Sohn aufbauen und ihn bestärken, dass er in Ordnung ist, so wie er ist?
Ist er denn so "typisch" hb, dass er sich in irgendeiner fiktiven Beschreibung wiedererkennen würde?

Katze

_________________
Es handelt sich hierbei um meine rein persönliche Meinung ohne Anspruch auf objektive Wahrheit.
*****
Probleme lassen sich nicht mit den Denkweisen lösen, die zu ihnen geführt haben. (Albert Einstein)


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Okt 2013 15:42

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbegabung Infomaterial für Kinder
BeitragVerfasst: 27. Okt 2013 15:42 
Power-User
Power-User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 4192
Barvermögen:
 2.868,95 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: NRW
Über mich: analytisch und sehr sensibel
 Profil  
Dieses Buch: Rico, Oscar und die Tieferschatten ist auch ganz nett.

HB direkt angesprochen haben wir auch nie. Sondern auch eher mit den unterschiedlichen Fähigkeiten auf verschiedenen Gebieten argumentiert. Du kannst annehmen, dass dein Sohn vermutlich eh mehr weiß, als du so denkst. Wie hast du ihm denn einen IQ-Test verkauft?

Mit dem Wort HB bin ich bei Kindern eh vorsichtig. Weil sich ein IQ-Wert auch mal wieder nach unten entwickeln kann und ich dem Kind ungern eine Hypothek mitgeben möchte.

Gruß

Ubi

_________________
Die Jugend verachtet die Folgen, darauf beruht ihre Stärke. (Martin Kessel)


go to top Nach oben
 Profil  
 

27. Okt 2013 17:25

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbegabung Infomaterial für Kinder
BeitragVerfasst: 27. Okt 2013 17:25 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10277
Barvermögen:
 4.188,00 Points

Bank: 2.057,47 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: Berlin
Über mich: hochbegabt in kulinarischem Sinne
 Profil  
Hallo,

Ubi hat geschrieben:
Dieses Buch: Rico, Oscar und die Tieferschatten ist auch ganz nett.

Stimmt. Wobei Rico ja nach eigener Aussage tiefbegabt ist. ;-) Wir mochten die Reihe alle gerne. Komisch, tiefsinnig und spannend.

Lg

Anni


go to top Nach oben
 Profil  
 

2. Nov 2013 17:56

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hochbegabung Infomaterial für Kinder
BeitragVerfasst: 2. Nov 2013 17:56 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 6223
Barvermögen:
 5.107,80 Points

Bank: 16.193,68 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: RLP
Über mich: Gnothi seauton
 Profil  
Hallo Silke,

wenn ich das für sinnvoll erachten würde, z.B. wenn sich das Kind für dumm hält oder darunter leidet, von anderen Kindern ausgelacht worden zu sein, würde ich einen Gesprächstermin bei der testenden Stelle für das Kind bezahlen, in dem ein hoffentlich fachkundiger geschulter Psychologe dem Kind den Sachverhalt erklärt. Mit Einfühlungsvermögen und Sachverstand, kindgerecht, in einem Gespräch, mit der Möglichkeit Fragen zu stellen, zur persönlichen Situation zu erzählen.

Ansonsten denke ich, dass ein Kind mit schnöden Erklärungen überfordert ist und sonst was da reinterpretieren kann. Die meisten Erwachsenen haben ja schon Schwierigkeiten, es richtig zu verstehen und der Bedeutung einen angemessenen Platz im Alltag einzuräumen. Mir wäre die Gefahr, dass sich das Kind als noch defizitärer als zuvor empfindet, zu groß.
Aber das ist natürlich Geschmackssache.

Ich habe von einem Buch gelesen, in dem das von Kindern für Kinder erklärt sein soll, aber kenne es wie gesagt nicht, da ich persönlich für unsere Familie eher nichts davon halte:
http://www.amazon.de/Hilfe-hochbegabt-schlauen-F%C3%BCchsen-unterwegs/dp/3867830045/ref=pd_cp_b_1
(kann man vielleicht über eine Bibliothek erhalten)

Was ich immer gemacht habe, ist, Bücher zu suchen, in denen schlaue Kinder Probleme lösen, also positive Identifikationsfiguren. Das es schön ist, wenn man einen hellen Kopf hat, auch wenn die Erwachsenen manchmal nicht gleich folgen können.
Wenn man genau hinschaut, wimmelt die Kinderliteratur davon.

Tom Sawyer, Emil und die Detektive, Fünf Freunde, Kalle Blomquist, fällt mir jetzt so ganz spontan ein, natürlich auch die Matilda http://astore.amazon.de/forumhochbe-21/detail/3499208555. Und viele andere.

Besonders gut haben meinen Kindern diese hier gefallen nach einer Empfehlung aus dem Forum:

http://astore.amazon.de/forumhochbe-21/detail/3827051207

http://astore.amazon.de/forumhochbe-21/detail/3785565747

LG, Ida


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker