Anmelden |  Registrieren

Tribute von Panem 3.1 - Film

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1764

24. Nov 2014 09:34

Offline
 Betreff des Beitrags: Tribute von Panem 3.1 - Film
BeitragVerfasst: 24. Nov 2014 09:34 
User
User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 304
Barvermögen:
 1.505,27 Points

Bank: 509,00 Points
Wohnort: Bonn
Geschlecht: weiblich
Über mich: Das ist natürlich ein waveboard!
 Profil  
Die Bücher fanden hier ja einige - wie ich - sehr toll und lesenswert. Für groß und (nicht mehr ganz so) klein.

Die Verfilmungen der ersten beiden Teile fand ich ebenfalls nett und sehenswert.

Jetzt, beim dritten Teil, bin ich mir unsicher, ob man den Film empfehlen kann.

Ich fand ihn sehr brutal und würde ihn meinem 13jährigen Neffen nicht auf Kinoleinwand zeigen wollen - das ist im heimischen Wohnzimmer schon eher angemessen.

Also überlegt, ob ihr da einfach so mit euren Kindern reingeht. Es kann natürlich auch sein, dass ich bereits im *süßer-die-glocken-nie-klingen*-modus war und deshalb so entsetzt vom Film bin.

Habt ihr ihn auch schon gesehen? Was sagt ihr dazu?

LG, die koko

_________________
Je trockener das Brot, desto lustiger die Spiele


go to top Nach oben
 Profil  
 

24. Nov 2014 11:42

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Tribute von Panem 3.1 - Film
BeitragVerfasst: 24. Nov 2014 11:42 
Power-User
Power-User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 4192
Barvermögen:
 2.868,95 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: NRW
Über mich: analytisch und sehr sensibel
 Profil  
Hallo Heike,

meine 15jährige hat ihn zusammen mit ihren Freundinnen gesehen. Ich habe da gar keine Rückmeldung bekommen. Aber ich werde sie mal fragen, wie sie die Altersgrenze so einschätzen würde und wie sie ihn fand....

LG

Ubi

_________________
Die Jugend verachtet die Folgen, darauf beruht ihre Stärke. (Martin Kessel)


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Nov 2014 10:44

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Tribute von Panem 3.1 - Film
BeitragVerfasst: 25. Nov 2014 10:44 
Power-User
Power-User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 4192
Barvermögen:
 2.868,95 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: NRW
Über mich: analytisch und sehr sensibel
 Profil  
kokolores hat geschrieben:
Ich fand ihn sehr brutal und würde ihn meinem 13jährigen Neffen nicht auf Kinoleinwand zeigen wollen - das ist im heimischen Wohnzimmer schon eher angemessen.

Also überlegt, ob ihr da einfach so mit euren Kindern reingeht. Es kann natürlich auch sein, dass ich bereits im *süßer-die-glocken-nie-klingen*-modus war und deshalb so entsetzt vom Film bin.


So, jetzt habe ich die Rückmeldung. Meine Tochter sagt, dass sie das ganz OK findet, wenn man die Bücher gelesen hat. Abraten würde sie nur, wenn man die Bücher nicht kennt. Sie hätte die brutaleren Szenen auch so erwartet. Sie fand den Film, wenn man denn schon das letzte Buch filmisch teilt, atmosphärisch ganz gelungen.

Ich selber habe schon den Eindruck, dass Dystopien im Moment ziemlich en vogue sind bei den Jugendlichen. Und sie von daher auch mit brutaleren Szenen rechnen.

Gruß

Ubi

_________________
Die Jugend verachtet die Folgen, darauf beruht ihre Stärke. (Martin Kessel)


go to top Nach oben
 Profil  
 

25. Nov 2014 20:52

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Tribute von Panem 3.1 - Film
BeitragVerfasst: 25. Nov 2014 20:52 
User
User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 304
Barvermögen:
 1.505,27 Points

Bank: 509,00 Points
Wohnort: Bonn
Geschlecht: weiblich
Über mich: Das ist natürlich ein waveboard!
 Profil  
Danke, ubi.

Ich hab mich wirklich sehr klein gefühlt :).

Trotzdem gelungene Verfilmung, ganz klare Empfehlung. Nur: für Jugendliche, die es auch verkraften.

Gruß, die koko

_________________
Je trockener das Brot, desto lustiger die Spiele


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2014 19:59

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Tribute von Panem 3.1 - Film
BeitragVerfasst: 14. Dez 2014 19:59 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Registriert: 09.2009
Beiträge: 1912
Barvermögen:
 217,25 Points
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Mein Sohn (noch 11) hat die Bücher nur bis teil 2 gelesen, die fand er toll..aber der dritte hat ihm nicht gefallen...meinte diese wäre irgendwie anders geschrieben...ist das so?
Ich kenne nur die Filme Teil 1 und 2.
Filme lasse ich ihn nicht schauen finde ich in Bildform nicht geeignet.

_________________
Ehe man eigene Kinder hat, hat man nicht die leiseste Vorstellung davon, welches Ausmaß die eigene Stärke, Liebe oder Erschöpfung annehmen kann.

Peter Gallagher


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2014 20:25

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Tribute von Panem 3.1 - Film
BeitragVerfasst: 14. Dez 2014 20:25 
Power-User
Power-User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 4192
Barvermögen:
 2.868,95 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: NRW
Über mich: analytisch und sehr sensibel
 Profil  
Zitat:
Filme lasse ich ihn nicht schauen finde ich in Bildform nicht geeignet.

Bei einem 15jährigen? Da wäre meine Sorge immer, dass die Jugendlichen dass dann woanders machen und ich gar nichts mehr mitbekomme, Filme nicht und schlimmere Dinge erst Recht nicht.

Wir haben Teil 1 und 2 zu Hause auf DVD noch mal zusammen gesehen.

Gruß

Ubi

_________________
Die Jugend verachtet die Folgen, darauf beruht ihre Stärke. (Martin Kessel)


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Dez 2014 20:55

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Tribute von Panem 3.1 - Film
BeitragVerfasst: 14. Dez 2014 20:55 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 6223
Barvermögen:
 5.107,80 Points

Bank: 16.193,68 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: RLP
Über mich: Gnothi seauton
 Profil  
Vorab: ich halte die Bücher für einen kommenden Klassiker der Jugendliteratur und sicher das, was mich von allen Jugendbüchern diese Jahrhunderts :wink: am meisten und tiefsten beeindruckt hat. Meisterhaft.

Aber: während Band 1 und Band 2 psychologisch sehr geschickt auch mit der Faszination der Gewalt spielen, mit dem Kampf Gut gegen Böse, Machtlos gegen Diktatur, Widerstand gegen Omnipotenz, leisen Liebesgeschichten und Identifikationsfiguren, führt die Autorin im dritten Band zu ihrer Kernbotschaft.

Es gibt keine gute Gewalt. Gewalt an sich führt zu Gewalt und die selbstzerstörerische Kraft der Gewalt reißt alles in ihren Abgrund. Der gutgewillsteste Mensch kann auf dem Weg der Gewalt instrumentalisiert werden.
Am Ende steht nur die individuelle Menschlichkeit als Weg.

Und das macht sie mit einer so atemberaubenden Radikalität, dass das auch für Erwachsene ganz harter Tobak ist, aber gerade dadurch ist das auch so eindringlich. In dem sie alles einreißt und entzaubert. Die Botschaft bleibt haften.

Es ist also ein sehr (gesellschafts)politisches Buch und ich würde es auf gar keinen Fall einem 11jährigen Kind unbegleitet in die Hand drücken.
Wir haben den dritten Band als Hörbuch zusammen gehört und ich war sehr froh, an einzelnen Stellen den Ausknopf drücken und über das Geschehen reden zu können. Es hat selbst mich sehr mitgenommen.
Nicht umsonst ist Verlagsempfehlung 14 Jahre.
Bestenfalls kann es ein 11jähriges Kind unbegleitet in seinen Implikationen nicht verstehen, schlimmstenfalls kann es große innere Verunsicherung auslösen.
Es ist keinesfalls ein herkömmliches Abenteuerbuch!

Über die Filme kann ich nichts sagen, aber soweit ich gehört habe, steht da ja mehr die Liebesgeschichte im Fokus?

LG, Ida


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2014 09:19

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Tribute von Panem 3.1 - Film
BeitragVerfasst: 15. Dez 2014 09:19 
Power-User
Power-User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 5098
Barvermögen:
 3.177,40 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: Saarland
 Profil  
Meine Jüngste war vor letzte Woche auf einem Geburtstag eingeladen. Es hieß: "Wir gehen ins Kino und danach zu mir nach Hause".

Kino hieß dann Tribute von Panem, wie ich abends hörte. Was mich verblüffte, weil kein Erwachsener dabei war und meine Tochter mit ihren da noch 10 Jahren und geringer Körpergröße definitiv nicht für 12 Jahre durchging. Und ich erinnerte mich da an deine Bedenken, Ida, was mal die Filmauswahl an einem Geburtstag betraf 8-) .

Aber gut, ich habe mich nur gewundert und keine Szene gemacht. Ich selbst habe nur den 1. Film gesehen und fand ihn nicht annähernd so gut wie die Bücher (die Ida mal wieder toll beschrieben hat).

In dem aktuellen Film ist offenbar kein Tier gestorben. Sonst hätte meine Tochter wohl noch 3 Tage lang geweint. Menschliches Sterben scheint sie zumindest im Film besser wegstecken zu können.

_________________
Wer bin ich, wenn ich online bin?

Und was macht mein Gehirn so lange?

(Nicholas Carr)


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Dez 2014 19:18

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Tribute von Panem 3.1 - Film
BeitragVerfasst: 15. Dez 2014 19:18 
Power-User
Power-User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 4192
Barvermögen:
 2.868,95 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: NRW
Über mich: analytisch und sehr sensibel
 Profil  
Zitat:
In dem aktuellen Film ist offenbar kein Tier gestorben. Sonst hätte meine Tochter wohl noch 3 Tage lang geweint. Menschliches Sterben scheint sie zumindest im Film besser wegstecken zu können.


Für meine Tochter "geht" Fantasy, Science Fiction und als Mischform auch die Zukunftsdystopien. Da "darf" gestorben werden, das ist weit genug weg von der Realität. Einen Krimi (z.B. Tatort) schaut sie sich freiwilllig nicht an.

Wichtig finde ich, immer im Gespräch zu bleiben oder zumindest gesprächsbereit zu sein, wenn die Kinder älter werden.

Gruß

Ubi

_________________
Die Jugend verachtet die Folgen, darauf beruht ihre Stärke. (Martin Kessel)


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Dez 2014 20:00

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Tribute von Panem 3.1 - Film
BeitragVerfasst: 20. Dez 2014 20:00 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 6223
Barvermögen:
 5.107,80 Points

Bank: 16.193,68 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: RLP
Über mich: Gnothi seauton
 Profil  
Hallo Heike,

ja, ich kenne das Problem.
Ich hätte auch nichts gesagt, und wenn die Anfrage im Rahmen einer Geburtagseinladung zu Klassenkameraden gekommen wäre, sicher zugestimmt.
Wäre dann wahrscheinlich noch in der Nähe telefonisch erreichbar gewesen, wenn mein Kind am Kinopersonal gescheitert wäre, um noch schnell mit rein zu gehen.
Für die Schule habe ich eine schriftliche Vollmacht hinterlegt, weil sich da auch immer wieder die Frage bei Filmvorführungen stellt, lustigerweise haben auch viele alte Schinken eine FSK 12. Bezüglich des Sexualkundeunterrichtes werde ich dann noch persönlich informiert.

Nichts desto trotz finde ich es nicht leicht, dass ich bei den Kindern nicht nur bei Filmen, sondern auch bei Unternehmungen und bei der Sexualaufklärung weiter gehen muss, als ich es eigentlich für den Entwicklungsstand als angemessen empfinden würde.
Im Grunde genommen muss ich da viel häusliche Vorarbeit leisten, damit sie in solchen überraschenden Situationen eben nicht überfordert sind und angemessen reagieren können.

Privat würde ich mit meiner Tochter in den Film noch nicht reingehen ohne gedrungen zu sein. Und bei den Büchern, wie gesagt, fand ich begleitende Gespräche, in denen auch ich über den aktuellen Inhalt informiert war, wichtig.
Wobei die sicher noch ein anderes Kaliber als die Filme sind.

LG, Ida


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker