Anmelden |  Registrieren

IBF-S IQ 106 - Ravens Matrizen IQ 136 ..

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 8571

10. Aug 2012 15:32

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: IBF-S IQ 106 - Ravens Matrizen IQ 136 ..
BeitragVerfasst: 10. Aug 2012 15:32 
Power-User
Power-User
Registriert: 05.2010
Beiträge: 1135
Barvermögen:
 0,00 Points
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Danial hat geschrieben:
Ich hatte bei all dem Stress den ich hatte, nie einsehen koennen, dass ich von meinen Eltern auch nur ansatzweise gemocht werde (ich krieg ne 2, mutter sagt :,,ja ok is gut.." , ich knacke die Einsteinsche Feldgleichung (und das schaff kaum jemand in meinem Alter), mutter sagt :,,Mathematik interessiert mich ein Scheisdreck! Lern lieber fuer die schule..) ..
Eine ,,normale" Mutter wuerde doch eher sein Kind loben und es foerdern , oder ??


Ja, die lieben Eltern. :mrgreen:

Aber ganz ehrlich, "Ich verstehe nicht, was du da tust, ob das irgendeinen Sinn hat oder ob du mich verkohlst. Lerne lieber für die Schule!", würdest du meiner Vermutung nach von fast allen "normalen" Müttern zu hören bekommen. Die Schule vergibt nämlich Zertifikate, die du unbedingt brauchst, wenn du einen Beruf möchtest, der dir eine intellektuelle Herausforderung bietet, die deinem Wesen entspricht. "Lerne für die Schule, nutze deine Chancen, bilde dich zu dem Menschen, der du sein willst, und lande nicht unter der Brücke, das macht nämlich dann gar keinen Spaß", versuchen wohl alle Eltern in irgendeiner Form in das Hirn ihrer Kinder zu hämmern.

Bist du ein Träumer, ein Spinner oder wirklich gut? Woher sollen deine Eltern das wissen? Sind sie Physikprofessoren? Ich denke nicht, aber wenn der Kampf deiner Eltern für und um dich erfolgreich ist, wirst du vielleicht der Vater sein, der auf die "Spinnerei" seines Sohnes mit einem "Toll, Junge!" reagieren kann, weil du weißt, was dein Kind da tut. Der Kampf deiner Eltern jetzt ist geprägt von Unsicherheit und Unverständnis, und es ist ein langer Kampf, der sehr viel Kraft kostet und sehr müde macht.

Du sagst, du seist hochbegabt und Autist - und du bist auf dem Gymnasium?! Wie kommst du da hin? Dass du ein Gymnasium besuchst, ist aus meiner Sicht keine Selbstverständlichkeit. Andere landen mit einer solchen Kombination auf der Sonderschule, und sie haben auch Eltern, die für sie kämpfen, nur noch hilfloser und vor allem erfolgloser als deine Eltern. So gleichgültig, wie du tust, kannst du deinen Eltern nicht sein!!!

Ich will nicht wissen, was sich deine Mutter deinetwegen hat alles anhören müssen. Doch darüber brauchst du dir keine grauen Haare wachsen zu lassen, es ist ihr Schicksal. Ihr Schicksal ist es, ein Kind geboren zu haben, das in ihrer Erwartung vielleicht mal ein guter Schreiner werden würde oder ein erfolgreicher Geschäftsmann. Wer wünscht sich schon ein hochbegabtes Kind? Und was bedeutet das überhaupt?

Jedenfalls ist es ein Kind, das nicht gut klarkommt. Es eckt überall an, die Vorwürfe der Erziehungsfehler häufen sich, Ratlosigkeit breitet sich aus. Und dann sagt jemand, das Kind ist hochbegabt. Toll, ein Problem weniger! Es wird locker durch die Schule laufen, immer gute Noten schreiben, Spaß am Lernen haben. Juhu!

Nur, das trifft nicht zu! - Was soll dieser "Hochbegabungsscheiß" dann? Dauernd wird einem erklärt, wie ach so intelligent das Kind sein soll, aber wo ist die Leistung? Eine 2? Ja, das ist gut, eigentlich. Für einen Schüler, der sich mit dem Lernen schwer tut, sogar eine super Note, aber für ein hochbegabtes Kind? Ist das dann auch gut? Wie soll man reagieren? Was soll man erwarten? Wenn man sich freut, ist es beleidigt, weil es meint, man traue ihm nichts zu. Wenn man sich nicht freut, weil es weit unter seinem Potential leistet, setzt man es unter Druck. Am besten man reagiert überhaupt nicht. Eine 2 ist definitiv o.k.!

Ich kenne dich und deine Eltern nicht, ich habe keine Ahnung, wie es bei euch läuft oder lief, aber schwer ist euer Weg in jedem Fall, und zwar für beide Seiten! Du bist doch schon gar nicht mehr zugänglich für deine Eltern und warst es wahrscheinlich nie wirklich. Aber vielleicht verstehen deine Eltern doch mehr von dir als du denkst, der Einwand, dass sich Asperger vererbt ist sehr gut, denn vielleicht bist du deswegen so weit gekommen, wie du jetzt bist. Vielleicht kennen sie deine Gefühlswelt, vertrauen auf deine Fähigkeiten, erkämpfen dir den Weg, der ihnen nicht erkämpft wurde, und können dir im Umgang mit anderen aber gar nicht helfen, wissen nicht, dass Mobbing gar nicht sein müsste, weil sie es auch nicht anders aus ihrer Schulzeit kennen.

Vielleicht, vielleicht... Nur du kennst deine Welt. Ich habe dir meine Gedanken aufgeschrieben, um dir zu zeigen, dass du deinen Weg bisher gewiss nicht alleine gegangen bist. Ich glaube dir alles, aber nicht, dass du deinen Eltern egal bist! Niemals! Wärst du ihnen egal, wärst du nicht auf dem Gymnasium! Sie haben dich gefördert! Du läufst einen ganz normalen Schulweg und das ist gut für deine Zukunft.

Ja, sicherlich hätte sich manches besser machen lassen, aber das ist leider ein Vorwurf der alle Eltern trifff. Auch meine Kinder werden mir meine Fehler schwer vorhalten, und zwar genau in dem Alter, in dem du jetzt bist. Und ich kann ihnen nichts anders antworten als: "Tut mir leid, ich habe es damals nicht besser gewusst! Ich habe viel überlegt und immer nur das Beste gewollt!" - Wusstest du eigentlich, dass Eltern leiden, wenn ihre Kinder leiden?

Jetzt bist du schon ziemlich groß, die Fronten haben sich verhärtet, und es ist dein gutes Recht, dich über die Menschen, die deinen Weg bisher begleitet haben, zu beklagen - wenn ich es richtig sehe, widerfuhr dir in der Schule auch einfach Unrecht! - aber überwinde dich und denke über das Handeln der anderen nach, ohne ihnen gleich Schlechtes zu unterstellen.

Außerdem würde ich dir raten, über einen Schulwechsel nachzudenken. Dass du in einem solchen Ausmaß abgelehnt wirst, muss und darf nicht sein. Aus der Situation musst du erst einmal heraus! In einem solchen Umfeld kannst du dich auch nicht entwickeln, sondern nur innerlich wahnsinnig wütend werden. Deine Klassensprungüberlegung finde ich daher gut, aber ich vermute, dass er sich nicht umsetzen lässt, weil deine bisherigen Noten zu schlecht sind. Habt ihr kein anderes Gymnasium in erreichbarer Nähe?

Liebe Grüße
Epilog


go to top Nach oben
 Profil  
 

12. Aug 2012 18:47

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: IBF-S IQ 106 - Ravens Matrizen IQ 136 ..
BeitragVerfasst: 12. Aug 2012 18:47 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 6223
Barvermögen:
 5.107,80 Points

Bank: 16.193,68 Points
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: RLP
Über mich: Gnothi seauton
 Profil  
Danial hat geschrieben:
ok ..
Danke fuer die beantwortung der frage 1 ..
Mags du mir auch 2 und 3 beantworten :D ?
Wenn ich zu viel stress mit meinen Fragen (hat man oft zu mir gesagt, vor allem als ich jung (5,6,7,8) war, da kamen argumente wie ,,Du frags frage, dessen antwort du siche rnicht verstehen wirst" oder ,,Frag doh nich immer solche loecher in den bauch" oder ,,Glaubs du ich kann alles beantworten ?? bin ich etwa Jesus oder was??" ..) dann sry ..
Netten Gruss
Danial

Hallo Danial,

eigentlich bist Du ja in dem Alter, in dem man sich Fragen schon selbst beantworten kann. Das Problem ist wahrscheinlich, dass Du Deinen Antworten noch nicht vertraust.

Also, um Frage 2 und 3 zu beantworten, habe ich mir das heute mal angeguckt.
Danial hat geschrieben:
2. Sind das Ravens Matrizen
Ja, die Aufgaben sind in der Art sprachfreie Logikaufgaben. Das sollte Dir aber eigentlich klar sein, wenn Du als erste Intelligenzhürde auf den Button "Über" gedrückt hast :lol: :
Zitat:
Inspiration: Raven's Advanced Progressive Matrices

Danial hat geschrieben:
2. und wenn ja wie aehnlich/professionell http://www.iqtest.dk ?
Nein, die Aufgaben sind ähnlich/gleich, aber es fehlt die Standardisierung. Der Witz bei standardisierten Testverfahren sind ja nicht die Aufgaben, sondern die Standardisierung. Erst durch diese ist eine Vergleichbarkeit gegeben und kann ein Auswertungsergebnis erfolgen durch Vergleich mit einer Vergleichsnormgruppe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Psychologischer_Test
Zitat:
Tests unterscheiden sich nach dem Grad der Standardisierung (Vereinheitlichung) der Informationsgewinnung. Bei vollstandardisierten Verfahren sind folgende Elemente vereinheitlicht:

-Instruktionen (Hinweise, die vor und während der Testanwendung gegeben werden)
-die Items (Menge, Reihenfolge, Gestaltung)
-die Antwortmöglichkeiten und die Abgabe der Antworten
-die Auswertung (Berechnung von Rohwerten und Normwerten)
-die Interpretation und Beantwortung der Fragestellung

Die Standardisierung, die Anwendung unter vergleichbaren Bedingungen, gilt als Voraussetzung, dass Ergebnisse überhaupt miteinander verglichen werden können. Sie gewährleistet eine ausreichende Objektivität als eins der drei Hauptgütekriterien von Tests

Es ist ein Spiel. Wenn du Spaß hast an solchen Spielen, dann mach die, das hebt auch das Selbstbewusstsein und das Denkvermögen. Und es ist unterhaltsam. Das Internet ist voll davon, es gibt sie auch als "Gehirnjogging". Desto mehr Du davon machst, desto besser kannst Du sie lösen.
Aber bitte, beschwere nicht Deine Psyche damit, indem Du Deine Selbsteinschätzung und Dein Selbstbild von so etwas abhängig machst, egal, ob Du gut oder schlecht dabei abschneidest. DIESE Aussagekraft haben diese Dinge nicht!
Von dem von Dir verlinkten stehen übrigens alle Lösungen mit Erklärungen im Internet, darum würde ich das nicht gegen einen Freund spielen ;-) .

Danial hat geschrieben:
3. Allgemeine Frage zum Zustand von dem Mensch vor dem IQ test ..
wenn:
-man vor dem IQ test eine 2 stuendige Fahrt macht die stressig war in ne Stadt die man nicht mag sichda unwohl fuehlt muede ist nervoes und unkonzentriert is beim IQ test da .. kann da schnell aus einem IQ140 iger ein 110ner werden ??
Nein, nicht, wenn Du Dich bemüht hast, mitzumachen und gesundheitlich in der Lage dazu bist, den Anweisungen zu folgen. Anders kann es aussehen, wenn Du zum Beispiel gezwungen wirst und extra falsche Antworten gibst, damit es schnell vorbei geht. Es ist kein Blutdruckmessen, aber das ist auch nicht der Sinn psychologischer Testverfahren!

Du schreibst, Du bist 14, darum ist es nicht selbstverständlich, dass Deine Eltern mit dabei waren. Aber davon unabhängig hast Du als Patient in dem Alter selbst ein Recht darauf, Auskunft zu erhalten.

Darum würde ich Dir raten, Deinen ganzen Mut zusammen zu nehmen und Deine Fragen 1-3 an die testende Stelle zu stellen. Entweder Du rufst an oder Du schickst ein Email, wenn Dir das leichter fällt.
Nur dort wirst Du eine vernünftige Antwort auf Deine Fragen bekommen, da es wie bereits geschrieben auch sehr von der Fragestellung, die Testanlass war, abhängig ist. Vielleicht hast Du ja auch noch mehr Fragen über Dich?

Du bist in einem Alter, in dem Du Deine höchstpersönlichen Fragestellungen und Pläne allmählich selbst in die Hand nehmen musst, um Dir zu grundlegenden Fragen, die Dich beschäftigen, gerade zu Dir selbst, Antworten und Anregungen einzuholen.
Das gehört zum Erwachsenwerden mit dazu.

Das ist schwierig, ich weiß und die Selbstüberwindung kostet am Anfang sehr viel Kraft. Da gehört auch Mut zu, aber es lohnt sich!

LG, Ida

.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Matrizentest

raven matrizen test online

matrizentest online

content

ravens matritzentest prozentränge

matrizen iq

raven matrizen online

IBS-S iq

raven matrizen test

ravens matrizentest online

raven matrizen test kostenlos

asperger matrizen raven IQ Skala nach RAVEN asperger raven hohe werte raven matrizen raven test ergebnisse raven für knder rohwert 29 entspricht aspies Matrizentests matrizentest online kostenlos ibf-s wo beginnt hochbegabung raven test kostenlos prozentrang iq test 136 ravens intelligenz test kinder ibf-s test download ibf-s Aufgaben

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker