Anmelden |  Registrieren

Aufforderung zum Dialog

Moderator: anni11

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2004

2. Sep 2011 08:36

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Aufforderung zum Dialog
BeitragVerfasst: 2. Sep 2011 08:36 
Power-User
Power-User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 4190
Barvermögen:
 2.858,65 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
6x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: NRW
Über mich: analytisch und sehr sensibel
 Profil  
Hallo und willkommen!

Aspiema hat geschrieben:
Im übrigen dürfte es gerade unter Mathefreaks nicht wenige geben, die dir in vielem ähneln. Da sehe ich durchaus Chancen, dass du in eine passende "peer-group" findest.


Da gebe ich Aspiema Recht. Gerade unter Mathematikern kann man sich so manche Marotte leisten, die in anderen Gruppen nicht tolerabel wäre. Und man hat ein gutes Startfeld für das Erlernen von sozialen Interaktionen. Und man kann das lernen. Leute mit Autismusspektrum sind unter Mathematikern vermutlich auch nicht ganz selten. Zumindest sind die mir bekannten Asperger-Erwachsenen Mathematiker oder Physiker.

Ansonsten kann ich dir nur raten, dir ein Studentendwohnheim zu suchen, wo du zwangsläufig immer wieder Kontakt zu anderen Studenten hast. Schau dir verschiedene an, es gibt welche mit viel und mit weniger Gruppenanschluss (oft kirchliche Wohnheime, muss aber nicht so sein). Viel Gruppenanschluss wäre gut. Nie sind Menschen so offen für andere Ansichten und Erfahrungen wie im Studium. Es bleibt dir dann immer noch dein Zimmer für den Rückzug.

Und mach dir immer klar, dass man mindestens 10 Menschen kennen lernen muss, damit man überhaupt mit einem davon "kann". Solltest du ins Autismusspektrum tendieren, sind das wahrscheinlich eher noch mehr. Also:" immer schön am Ball bleiben" und "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen: Nuss für Nuss".

Mir ging das am Anfang des Studiums auch ein wenig so. Von daher die Ratschläge.

Gruß

Ubi

_________________
Die Jugend verachtet die Folgen, darauf beruht ihre Stärke. (Martin Kessel)


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2014 03:51

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Aufforderung zum Dialog
BeitragVerfasst: 22. Jun 2014 03:51 
User
User
Registriert: 08.2011
Beiträge: 150
Barvermögen:
 35,20 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: männlich
Bundesland: NRW
 Profil  
Hält man etwas auf Erfahrung, so hat sich dieses Forum für mein Leben betreffende Ratschläge vor Jahren disqualifiziert, doch kann ich mir den Luxus der Separation angesichts der anscheinenden Alternativlosigkeit wohlmöglich nicht leisten. Daher reiche ich die virtuelle Hand zum Frieden, vergesse meine getroffenen Urteile und wage mich erneut an euch heran.

Wie einige von euch verfolgt haben, bin ich nicht nur seltsam, sondern habe in der Nutzerin "Gingerbread" aus diesem Forum tatsächlich einen liebenswerten Menschen gefunden, mit dem ich über einige Zeit eine (für mich) wundervolle (Fern-)Beziehung geführt habe. Diese hat vor geraumer Zeit ihr absehbares Ende gefunden und nach wie vor bleibe ich dabei, dass daran niemand von uns die Schuld trägt - es trafen sich schlicht zwei Leben, die nicht dauerhaft zu vereinigen waren. (Tragisch daran ist eigentlich nur, dass sich die betroffenen Menschen dennoch durchweg liebten und wenn ich für mich sprechen darf, nach wie vor lieben.)

Damit sie ihren Frieden finden kann, hat sich den Kontakt zu mir vollständig abgebrochen und zu ihrem Schutz bin ich bemüht, dies zu bewahren. (So hoffe ich, dass ich ihre Inaktivität in diesem Forum richtig deute und sie nicht doch unerwartet auf diesen Post stößt. Falls dies passieren sollte, entschuldige ich mich dafür bei dir. Ich hatte überlegt, meine Identität zu verschleiern, doch kam ich zu dem Entschluss, dass du mich selbst dann immer noch darin erkennen würdest.) Problematisch wird das Ganze, wenn man bedenkt, dass sie und ihre kleine Familie mein vollständiges Sozialleben waren und sie so etwas wie mein weltlicher Anker war. Zwar hatte ich auch in der Beziehung nie das Gefühl, in dieses Modell (der Realität) zu gehören, doch die beruhigende Illusion, nicht völlig isoliert zu sein. Es muss schmerzhaft für sie gewesen sein, dass ich mich weder für mein eigenes, noch das Leben eines anderen (insbesondere ihres) interessieren kann. So hilfreich meine Sicht auf viele ihrer Probleme gewesen sein mag, so hätte sie sich doch oft einfach gewünscht, nicht Rat, sondern Rückhalt zu finden, den ich allerdings kaum zu vermitteln vermochte (wobei ich selbst hier für mich respektable Fortschritte verbuchen möchte).
Jedenfalls war sie (wenn wir die letzten Monate der Beziehung weniger stark gewichten) eine unglaubliche Begegnung in meinem Leben. Auch wenn sie mich vielleicht nie wirklich verstehen konnte (was leider zu einer Vielzahl von Missverständnissen geführt hat), so war sie sehr um mich bemüht, hat mein Leben für die Zeit der Beziehung mannigfaltig bereichert und mich zum ersten Mal ahnen lassen "wie Menschen eigentlich so sind". (Ja, man kann volljährig werden, ohne jemals aktiv das Leben anderer Menschen zu sehen :wink: .) Dass ich nie dazugehören werde (und auch nicht möchte) scheint mir nun gesichert, nachdem ich es mein Leben lang bereits vermutet hatte. Und dennoch: Ich wünsche mir sehnlich einen Kontakt wie sie (eigentlich einen Kontakt zu ihr, aber das klammern wir hier einmal aus) - nicht als romantische Beziehung (Ich habe für mich festgestellt, dass ein Mensch offenbar sehr speziell sein muss, damit ich das mit ihm erleben kann. Außer ihr habe ich nie einen solchen erlebt und die Wahrscheinlichkeit, dies wieder zu tun, scheint mir zu gering, als dass der Versuch attraktiv wäre.), sondern als "weltlichen Anker". Dass es dieses Konzept in unserer Gesellschaft nicht gibt, ist vermutlich jedem außer mir klar. Aber dennoch will ich trotzig auf den Boden stampfen, eine fiese Brummlippe ziehen und einen Menschen haben, der mich tröstet und lieb hat, wenn die Welt einmal wieder böse zu mir oder einfach zu viel ist!

PS: Da ich wie gewöhnlich seit Ewigkeit nicht schlafen kann und zudem alles so aufgeschrieben habe wie es mir in den Sinn gekommen ist, habe ich keine Illusionen, dass dieser Post einige grammatikalische Hindernisse birgt. Aber wozu schreibe ich denn auch in einem Forum für Hochbegabte? :D


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2014 19:47

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Aufforderung zum Dialog
BeitragVerfasst: 22. Jun 2014 19:47 
Power-User
Power-User
Registriert: 07.2009
Beiträge: 630
Barvermögen:
 10,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Lieber Abel, liebe potenzielle Nachfolgerin!

Da das Schicksal nicht nur grausam, sondern auch herrlich ironisch sein kann, bin ich natürlich- nach längerer Inaktivität- prompt auf diesen Post gestoßen! Und ich möchte euch/dich wissen lassen, dass das absolut okay für mich ist! :wink:

Ich wünsche dir von Herzen, dass du jemanden findest, der deine telefonischen Modelltheorie-Vorlesungen nicht als Einschlafhilfe missbraucht, sondern ebenfalls Spaß daran findet einen Großteil seines Lebens mit solchen Dingen zu verbringen (wenn man nur nicht schlafen und essen müsste...hach ja...^^) oder sich eben in der Rolle als dein Anker hinreichend ausgefüllt sieht!

Alles Gute für euch/dich! :)

LG Ginger

PS: Du hast im Juli einen wichtigen Termin, den du eine Woche vorher tel. bestätigen musst! Nicht vergessen! ;)

_________________
"Der Geist ist kein Schiff, das man beladen kann, sondern ein Feuer, das man entfachen muss.“
Plutarch


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2014 20:15

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Aufforderung zum Dialog
BeitragVerfasst: 22. Jun 2014 20:15 
User
User
Registriert: 08.2011
Beiträge: 150
Barvermögen:
 35,20 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: männlich
Bundesland: NRW
 Profil  
Na toll -.- Genau so hatte ich mir das nicht vorgestellt.

Ich habe dich übrigens über meinen alten Fakeaccount auf FB angeschrieben, dass ich den genauen Termin und vor allem die Telefonnummer brauche, aber keine Antwort von dir bekommen. Sei also bitte so gut und teile mir die Telefonnummer und den genauen Termin bitte mit (beispielsweise per PN hier).

Hat außer mir jemand gerade noch jemand das tiefe Bedürfnis, sich in einem Loch zu verkriechen und zu schämen? ...


Zuletzt geändert von Abel am 22. Jun 2014 20:55, insgesamt 1-mal geändert.

go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2014 20:55

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Aufforderung zum Dialog
BeitragVerfasst: 22. Jun 2014 20:55 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10268
Barvermögen:
 4.142,15 Points

Bank: 2.057,47 Points
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
11x in 11 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: Berlin
Über mich: hochbegabt in kulinarischem Sinne
 Profil  
Hallo,

es tut mir leid, dass es mit Eurer Beziehung nicht so gut geklappt hat, wie Ich Euch anfänglich miteinander oder voneinander wünschtet. Der Thread heißt "Aufforderung zum Dialog" dennoch denke ich, dass das, was Ihr Euch jetzt noch mitzuteilen habt, nicht über ein Forum laufen sollte, denn ich fürchte, das ist eine Methode mehr kaputt zu machen, als vielleicht schon kaputt ist.

Ich wünsche dass jeder von Euch den Frieden findet den er braucht.

Lg

Anni


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2014 21:29

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Aufforderung zum Dialog
BeitragVerfasst: 22. Jun 2014 21:29 
Power-User
Power-User
Registriert: 07.2009
Beiträge: 630
Barvermögen:
 10,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Keine Sorge, Anni!

Die Dinge, die zu klären waren, haben wir über PN geregelt und ansonsten gibt es weder böses Blut zwischen uns, noch schmutzige Wäsche, die man hier waschen könnte! Ganz im Gegenteil- wir haben weiterhin großen Respekt voreinander und sind durch tiefe Zuneigung verbunden. Beides hat leider nicht gereicht, um eine alltagstaugliche Beziehung daraus zu entwickeln, aber das kommt eben vor!

Ich bin dann hier auch schon wieder weg und hoffe sehr, dass Abel jemanden findet, der sich mit ihm in theoretische Höhen versteigen kann und möchte! Darüber hinaus hat er übrigens noch etliche andere Qualitäten (er kann gut kochen, massieren, die Schlussszene von Titanic nachspielen- auch im vollen Schwimmbad in voller Lautstärke- was extremst witzig war!, Flexagon-Loveletters falten, uvm.). Ich möchte auch noch erwähnen, dass die Beziehung nicht an seinen Eigenheiten allein gescheitert ist- der Kontrast zu meinem Leben als alleinerziehende Mama, die gerade das Abi nachmacht und 2 verrückte Kinder hat, war schlicht zu groß. Dazu kamen 700 km Entfernung zwischen unseren Lebensmittelpunkten.

Falls es hier also nette und ebenfalls eher zurückgezogen lebende Studentinnen aus NRW geben sollte, dann ist das eine ganz klare Empfehlung von mir, eine Kontaktaufnahme zu wagen! Abel ist ein einzigartiger Mensch mit dem man wirklich tolle und abgefahrene Momente erleben und von dem man viel lernen kann!

So- und bevor man mir jetzt einen Job als Herzblatt-Susi anbietet, bin ich nun aber wirklich weg!

LG Ginger

_________________
"Der Geist ist kein Schiff, das man beladen kann, sondern ein Feuer, das man entfachen muss.“
Plutarch


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jun 2014 21:41

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Aufforderung zum Dialog
BeitragVerfasst: 22. Jun 2014 21:41 
User
User
Registriert: 08.2011
Beiträge: 150
Barvermögen:
 35,20 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: männlich
Bundesland: NRW
 Profil  
Abgesehen davon haben wir uns meinem Empfinden nach nie gestritten und hätten gerade jetzt den geringsten Grund dazu. Also keine Sorge. Zwar ist es ein wenig unglücklich, dass ausgerechnet der Mensch, den ich aus Respekt und Rücksicht schützen wollte, mit der Nase auf diesen Post gestoßen wurde, doch hören die Unannehmlichkeiten an diesem Punkt auch schon auf.

Kein Drama, keine Tränen - hier gibt es nichts zu sehen :D

Naja, mich gibt es zu sehen und das Problem, dass ich auf mich allein gestellt nicht so gut zurecht komme, wie ich es gerne berichten würde.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker