Anmelden |  Registrieren

Guten Morgen aus Niedersachsen!

Moderator: anni11

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 379

28. Jun 2013 09:18

Offline
 Betreff des Beitrags: Guten Morgen aus Niedersachsen!
BeitragVerfasst: 28. Jun 2013 09:18 
User
User
Registriert: 06.2013
Beiträge: 2
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: niedersachsen
 Profil  
Hallo,

wir kommen aus Niedersachsen und haben 3 Jungs (2004 und 2006). Unser ältester Sohn wurde im Alter von 5 Jahren auf HB getestet. Der Weg war bei wie so vielen etwas steinig - voraus gingen viele Probleme im Kindergarten, da er sich vor allem duch ein auffälliges Sozialverhalten in "Schwierigkeiten" brachte. Einer Erzieherin war aber aufgefallen, dass er in einigen Dingen schon extrem "weit" war und riet uns zu einem Test. Der wurde am Institut für Sonderpädagogik in Hannover von Prof. Urban durchgeführt und danach wussten wir, dass unser Sohn kein Querulant, sondern ein "normales" Kind mit einem unnormal hohen IQ ist. Er wurde mit knapp 6 Jahren als Kannkind eingeschult und hat das grosse Glück, einen Lehrer zu haben, der sehr differenziert unterrichtet, so dass es schultechnisch ganz unproblematisch läuft. Seit der Einschulung ist er auch in seinem Sozialverhalten völlig unauffällig. Wir hatten die HB vorerst "geheim" gehalten, weil wir wollten, dass er in der Schule ganz ohne Vorbehalte beurteilt wird. Beim ersten Elterngespräch kam der Lehrer aber auf uns zu, da ihm aufgefallen war, dass x in einigen Dingen schon über den normalen Stand eines Erstklässlers hinaus war. Seitdem kriegt er Extrafutter oder kleine "Spezialaufträge" oder wird auch oft als Lernpartner für die schwachen Kinder eingesetzt. Wir haben die HB weiterhin für uns behalten, da wir ihn und uns vor komischen Reaktionen schützen wollen.

Auch deshalb habe mich hier angemeldet, weil ich hoffe, einen interessanten Austausch mit Eltern in ähnlichen Situationen vorzufinden, die uns nicht für angeberische "Eislaufeltern" halten. Vor allem interessiert es mich, wie ihr es mit den HBchen und ihren Geschwistern handhabt.....

Viele Grüsse
Grille


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Jun 2013 10:56

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Morgen aus Niedersachsen!
BeitragVerfasst: 28. Jun 2013 10:56 
User
User
Registriert: 06.2013
Beiträge: 9
Barvermögen:
 15,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Hessen
 Profil  
Hallo und Guten Morgen Grille :)
Ein herzliches Willkommen von einer ebenfalls Neuen hier. :mrgreen:
Liebe Grüße
Fitheach


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Jun 2013 11:03

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Morgen aus Niedersachsen!
BeitragVerfasst: 28. Jun 2013 11:03 
User
User
Registriert: 05.2013
Beiträge: 7
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: Niedersachsen
 Profil  
Hallo!

Ich bin auch neu hier und auch aus Niedersachsen. Auch wir wollen unsere Tochter früher einschulen, können aber die Rektorin noch nicht so ganz überzeugen. Sie wollte auch den IQ-Test sehen. Wie habt ihr das im Geheimen geschafft?

LG


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Jun 2013 14:27

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Morgen aus Niedersachsen!
BeitragVerfasst: 28. Jun 2013 14:27 
User
User
Registriert: 06.2013
Beiträge: 2
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: niedersachsen
 Profil  
hallo,

bei uns war die frühere einschulung unproblematisch, da der offizielle stichtag im jahr 2010 noch der 30. juni war und unser sohn im august 6 wurde. wir haben einen kurzfristigen termin bei der schulärztin bekommen, die ganz normal die schuleingangsuntersuchung bei ihm gemacht hat. dort wurde er für uneingeschränkt schulreif befunden und die ärztin stand voll hinter uns und hat auch an die schule kommuniziert, dass er eingeschult werden "muesste" und sie ein weiteres jahr im kindergarten für unsinnig hielte.

die anmeldefrist in der grundschule war eigentlich schon abgelaufen und die sommerferien standen. or der tür, aber es ging unbürokratisch und schnell. aber wie gesagt, es ging ja nur um 2 monate....und jetzt kommt er schon in die vierte klasse!

lg grille


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker