Anmelden |  Registrieren

Hallo allerseits

Moderator: anni11

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1532

14. Mai 2013 17:09

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo allerseits
BeitragVerfasst: 14. Mai 2013 17:09 
Power-User
Power-User
Registriert: 05.2010
Beiträge: 1135
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Launebär hat geschrieben:
An manchen TAgen denke ich: Ich lasse ihn testen. Dann wieder... lieber nicht...
Er wird ja schon wissen wollen, was er da machen muss, warum und wie das Ergebnis dann hinterher ausgefallen ist. Das macht mir etwas Angst.


Was macht dir Angst?

Dass das Ergebnis des Großen so hoch sein könnte wie beim Kleinen? Der Test macht die Begabung nicht, er hat sie eh, gleich ob sie nun so ausgeprägt ist wie beim kleinen Bruder oder nicht ganz so stark.

Oder dass das Ergebnis nicht so hoch ausfällt? Dann sagst du einfach: "Super Test, du bist ein intelligenter Junge!" Das sind Kinder nämlich auch, wenn sie nicht hochbegabt sind. Hochbegabung ist ein Extrem. Es wäre kaum richtig, ein Extrem als Maßstab zu nehmen. Und auf den Kopf gefallen wird dein großer Sohn kaum sein, das wäre neben einem intellektuell extrem begabten Bruder nämlich aufgefallen.

Was du in seinem Fall jedoch überlegen solltest, wäre eine Überprüfung der Lese-Rechtschreibleistung. HA-Verweigerung, massig Fehler im Diktat, wenn die Konzentration nachlässt, und mäßige Leseleistung, da würde ich wissen wollen, ob es ein Problem gibt. Ein IQ-Test wird bei einem seriösen Tester gleich mitgemacht, als Vergleichstest. Möglich ist ja auch eine sehr hohe Intelligenz mit einer vererbten Rechtschreibschwäche, die der Kleine auch haben könnte.

In jedem Fall scheint dein großer Sohn seinen Weg doch zu gehen. Er ist viel bei Freunden, das ist ihm wichtiger als weitere Hobbys. Beim Kleinen könnte es umgedreht sein. Meine Kinder hatten schon früh sehr viele regelmäßige Termine, freuten sich auf jeden einzelnen Termin und hätten gerne noch mehr gehabt. Ich denke, die Kinder wissen da selbst, was gut für sie ist. Also Angebote machen und selbst bestimmen lassen.


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Mai 2013 17:10

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo allerseits
BeitragVerfasst: 14. Mai 2013 17:10 
Power-User
Power-User
Registriert: 10.2008
Beiträge: 9748
Barvermögen:
 5.961,80 Points
Wohnort: Bolivien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
15x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Zitat:
Ich verbringe im Schnitt mit allen Kindern gleich viel Zeit allein.


Mag sein. Aber mit dem einen mit liebevoller Förderung. Mit dem anderen mit Hausaufgabenkampf.

_________________
Mein Motto: Immer freudig in die Zukunft sehen......


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Mai 2013 17:18

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo allerseits
BeitragVerfasst: 14. Mai 2013 17:18 
Power-User
Power-User
Registriert: 05.2010
Beiträge: 1135
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Zitat:
Mag sein. Aber mit dem einen mit liebevoller Förderung. Mit dem anderen mit Hausaufgabenkampf.


Ja, und schau mal hier. Da kommt Nummer 2:
Launebär hat geschrieben:
Er zappelt viel (kann also schlecht wirklich still sitzen), und erfüllt Aufgaben (Vorschule) eher langsam. Alle sind schon fertig, nur er hat grad erst angefangen. Und das auch nur, weil die 2 dann nicht perfekt gelungen ist und er sie solange wegradiert, bis sie perfekt ist. Er hat auch sein "schlechtestes" Ergebnis in der Verarbeitungsgeschwindigkeit.


Gut möglich, dass Launebär mit zwei Kindern den Hausaufgabenkampf führt, sobald der Kleine eingeschult ist; und da sollte sie schon wissen, ob die Kinder von den Aufgaben unterfordert sind oder ob es ein anderes Problem gibt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Mai 2013 11:15

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo allerseits
BeitragVerfasst: 15. Mai 2013 11:15 
User
User
Registriert: 05.2013
Beiträge: 15
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Na ja, der Große bekommt auch durchaus Aufmerksamkeit, die nichts mit den Hausaufgaben zu tun haben :-) momentan steht er auf Kniffel (so kann er auch noch etwas rechnen ueben - boese Mama ich), so dass wir abends immer mind. 30 Minuten spielen.... Wenn ich nur nicht immer verlieren wuerde :-)

Ich weiss, es gehört hier nicht rein - aber wie läuft eine LRS Diagnostik ab? Ich glaube, das wäre der Weg, den ich einschlagen wuerde. Wir waren gestern neuen Füller kaufen. Diesen musste er natuerlich im Laden testen und so schrieb er:

Xxx(seinen Namen) ist Tool.
Xxx ist supper
Mama hap ich lib

Er geht in die 3. Klasse....


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Mai 2013 13:24

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo allerseits
BeitragVerfasst: 15. Mai 2013 13:24 
Power-User
Power-User
Registriert: 05.2010
Beiträge: 1135
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Die Rechtschreibung sieht nicht gut aus, nur sagen lässt sich dazu wenig. Es hängt aber davon ab, welcher Unterricht bisher erfolgt ist. Aber überprüfen lassen, würde ich das unbedingt. Es kann auch sein, dass dein Sohn keine Wortbilder speichern kann, dann würde übrigens Lesen seine Rechtschreibung nicht automatisch verbessern.

Du suchst dir jemanden, der testest, achtest darauf, dass er seriös ist, also nicht nur Rechtschreibtests macht, sondern dass die Untersuchung auch einen IQ-Test beinhaltet - den kann nicht jeder durchführen, muss aber gemacht werden - lässt dir einen Termin geben und deinen Sohn testen. Es wird ein klassengerechter, diagnostischer Rechtschreibtest durchgeführt, das Lesen überprüft, ein klassen- und altersgerechter IQ-Test durchgeführt, eigentlich auch kontrolliert, ob das Rechnen beeinflusst ist, z.B. durch eine altersuntypische Raumlagelabilität, es werden die Rechtschreibfehler analysiert, die Leseprobleme bestimmt und abschließend werdet ihr über das Ergebnis informiert und beraten. Sollte es notwendig sein, wird ein Gutachten für die Schule geschrieben, damit dein Sohn die entsprechende Unterstützung erhält.

Welches Bundesland seid ihr denn?


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Mai 2013 13:44

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo allerseits
BeitragVerfasst: 15. Mai 2013 13:44 
User
User
Registriert: 05.2013
Beiträge: 15
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Hall Epilog,

Wir kommen aus SH.
Ich werde mit ihm zu dem Arzt gehen, wo ich mit dem Mittelkind auch war. Die haben auf mich einen guten Eindruck gemacht und haben relativ viel Erfahrung, wuerde ich mal sagen.
Es wird ja, vor Testung, ein Gespräch geben und da werde ich deine Hinweise mit hinnehmen und das mit ihr besprechen. Ich glaube aber schon, das dort gründlich in alle Richtungen getestet wird - so hoffe ich mal.

Vorhin hat er mir einen Einkaufszettel gegeben, was er noch fuer die Schule benötigt.

Bleistieft
Leneal
Radirgumi

Es gab nur diese drei Worte.

Gesagt habe ich zu ihm nix, den Zettel genommen und eingesteckt, damit ich es besorge. Was macht man in so einem Fall? Ihn drauf ansprechen und die richtige Schreibweise erarbeiten? Andererseits wuesste ich, das er wahrscheinlich total entmutigt waere und so schnell freiwillig nix mehr schreibt. Oft tut er das nämlich nicht.

Vielen Dank fuer eure tollen Denkanstöße bis hier her. Mal sehen was es mit dem großen gibt.
Wobei ich ja eigentlich wegen dem mittleren hier bin - wobei er ja auch nicht klassisch Hb ist!


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Mai 2013 14:13

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo allerseits
BeitragVerfasst: 15. Mai 2013 14:13 
Power-User
Power-User
Registriert: 05.2010
Beiträge: 1135
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Wenn er mit der Rechtschreibung Probleme hat, wonach es ja aussieht, dann solltet ihr als Eltern schon mal darauf achten, zwischen Schreiben und Rechtschreiben zu unterscheiden. Geschichten, die er schreibt, dürfen so viele Rechtschreibfehler enthalten, wie sie wollen, dein Sohn soll Spaß am Schreiben haben. Einkaufzettel auch, du kannst es doch lesen, oder?

Beim Üben der Rechtschreibung solltet ihr auf Diktate verzichten, Diktate sind immer ein Tests. Lieber mal "Schleichdiktate", also drei vier Wörter am Küchentisch genau anschauen, merken und im Wohnzimmer aufschreiben. Buchstabieren lassen, aber vorher das Wort genau betrachten lassen. Es gibt das einiges, worauf man auch als Eltern achten sollte. So auch keine Fehler rot anstreichen, damit er sich die Fehler besser merkt. :mrgreen: Bei allem, was dein Sohn richtig schreiben soll, muss er die Möglichkeit erhalten, es richtig zu schreiben. Außerdem solltet ihr viel Grammatik erklären, was sind Vorsilben, warum erfolgt eine Konsonantenverdopplung, was ist gleich, wenn sich das Wort verändert, ...

Schwierigkeiten beim Rechtschreiben schließen eine hohe Intelligenz nicht aus. Allerdings fühlt sich ein Schüler nicht besonders schlau, wenn seinem persönlichen Eindruck nach alle anderen Schüler etwas mühelos können, was ihm selbst schwerfällt.

Ansonsten, die Regelung über die Beachtung und Förderung einer Lese- Rechtschreibschwäche sind in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Bei uns lässt sich die Bewertung der Rechtschreibleistung aussetzen und der Besuch eines Gymnasiums wird nicht verhindert. Du bräuchtest folglich vielleicht auch eine Beratung wegen der weiterführenden Schule.


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Mai 2013 14:16

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo allerseits
BeitragVerfasst: 15. Mai 2013 14:16 
Power-User
Power-User
Registriert: 10.2008
Beiträge: 9748
Barvermögen:
 5.961,80 Points
Wohnort: Bolivien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
15x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Ich würde vorab den einschlägigen Erlass lesen und mich auch sonst informieren.

http://www.lvl-sh.de/

_________________
Mein Motto: Immer freudig in die Zukunft sehen......


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Mai 2013 14:59

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo allerseits
BeitragVerfasst: 15. Mai 2013 14:59 
Power-User
Power-User
Registriert: 05.2010
Beiträge: 1135
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Zitat:
Ich würde vorab den einschlägigen Erlass lesen und mich auch sonst informieren.

http://www.lvl-sh.de/


Vorab? Also bevor überhaupt festgestellt ist, ob der Junge betroffen ist. 008

Grammatik, Schleichdiktate und das Nicht-Anstreichen von Fehlern schaden keinem Kind, bei den meisten Kindern ist solches nur nicht notwendig. Aber schön, dass du dich auch hier auszukennen glaubst und Wichtiges beizutragen hast.

So vermag ich doch immerhin die Nicht-Schädlichkeit des von mir Empfohlenen festzustellen. [smilie=hello.gif]


go to top Nach oben
 Profil  
 

15. Mai 2013 22:29

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo allerseits
BeitragVerfasst: 15. Mai 2013 22:29 
User
User
Registriert: 05.2013
Beiträge: 15
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Was ja eigentlich gegen eine LRS sprechen wuerde (korrigiert mich gern) ist, das ja meist die erstenm2 Sätze noch in Ordnung sind - also ohne Fehler oder mit wenigen und je weiter das Diktat fortschreitet, je schlimmer wird es. Gerne wuerde ich euch ein 3 Satz Diktat von ihm zeigen - nicht um ihn in irgendeinerweise bloß zu stellen, sondern einfach um eure Meinung dazu zu hoeren


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

hochbegabtes kind heult dauernd wenn er etwas machen soll wozu er keine lust hat

klavierüben wutanfall

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker