Anmelden |  Registrieren

keine Motivation..Frustrationsgrenze

Moderator: anni11

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1993

27. Mai 2013 19:52

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013 19:52 
User
User
Registriert: 05.2013
Beiträge: 6
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: sh
Über mich: 35 Jahre, 2 Kinder (2007, 2011)
 Profil  
hi sorry ich war ein bißchen zu lang im Text . :-)

Lg susiflo


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Mai 2013 05:49

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 28. Mai 2013 05:49 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10281
Barvermögen:
 4.208,45 Points

Bank: 2.057,47 Points
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
11x in 11 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: Berlin
Über mich: hochbegabt in kulinarischem Sinne
 Profil  
Na dann ist ja alles gut.

Lg

Anni


go to top Nach oben
 Profil  
 

28. Mai 2013 17:20

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 28. Mai 2013 17:20 
Power-User
Power-User
Registriert: 10.2008
Beiträge: 9753
Barvermögen:
 5.986,80 Points
Wohnort: Bolivien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
15x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Hm. Also nun doch keine Probleme?

_________________
Mein Motto: Immer freudig in die Zukunft sehen......


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mai 2013 08:46

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze KEIN HAWIK
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013 08:46 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10281
Barvermögen:
 4.208,45 Points

Bank: 2.057,47 Points
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
11x in 11 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: Berlin
Über mich: hochbegabt in kulinarischem Sinne
 Profil  
Hallo,

susiflo hat geschrieben:
die Kinder sagten er lügt weil er sagte dass Gummibärchen u.a. aus Bakterien bestehen etc.

na wenn Dein Sohn so eine Behauptung aufstellt, sollte er sie doch auch begründen (mir zum Beispiel :-! ), wie sollen die anderen Kindern denn sonst auch wissen, was er eigentlich sagen will? Das wird in der (Vor)Schule nicht anders sein. Ich denke es macht Sinn, ihm zu erklären, dass er sein Wissen so rüberbringen muss, dass die anderen verstehen, was er sagen will. Für ein begabtes Kind ist das eine Herausforderung, die die meisten aber - gerade wegen ihrer hohen kognitiven Fähigkeiten - gut lösen können. Ich bin sicher, Dein Sohn wird das auch schaffen. Genug Grips hat er ja. [smilie=thumbsup.gif]

Lg

Anni


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mai 2013 09:04

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013 09:04 
Power-User
Power-User
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 4192
Barvermögen:
 2.868,95 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
6x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: NRW
Über mich: analytisch und sehr sensibel
 Profil  
Na ja, solange es keine probiotischen Gummibärchen sind, sollten Gummibärchen auch keine Bakterien enthalten. Das ist immer so eine Sache mit der Wahrheit...

Aber das ist gar nicht der Punkt. Sondern eher: wie kann der Junge lernen, sich nicht allzusehr darüber aufzuregen, wenn eine anderes Kind meint, er würde lügen. Das kommt unter Vorschulkindern als Aussage ja häufiger vor. Wenn er sich allerdings ständig überlegen fühlt (bzw. die anderen für "doof" hält), dann fände ich das etwas schwierig. Da müsste man ihm erklären, dass jeder Stärken und Schwächen hat. Und das im Alltag einfach mal so einfließen lassen. Er ist ja noch nicht mal 6, da kann man schon noch ein wenig unsicher sein an diesen Stellen.

Gruß

Ubi

_________________
Die Jugend verachtet die Folgen, darauf beruht ihre Stärke. (Martin Kessel)


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mai 2013 11:29

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013 11:29 
User
User
Registriert: 05.2013
Beiträge: 6
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: sh
Über mich: 35 Jahre, 2 Kinder (2007, 2011)
 Profil  
Hi
Michaela hat geschrieben:
Hm. Also nun doch keine Probleme?

eher nicht...ich mache mir halt Sorgen...wirkliche Probleme sehen sichlich anders aus.!

Michaela hat geschrieben:
Hm. Also nun doch keine Probleme?

ja da habe ich ihm auch versucht zu erklären und auch dass man nicht immer allen sagen muß , was man alles weiß (nicht das ganze Wissen :-) auf ein Mal)
Ubi hat geschrieben:
Na ja, solange es keine probiotischen Gummibärchen sind, sollten Gummibärchen auch keine Bakterien enthalten. Das ist immer so eine Sache mit der Wahrheit...

Aber das ist gar nicht der Punkt. Sondern eher: wie kann der Junge lernen, sich nicht allzusehr darüber aufzuregen, wenn eine anderes Kind meint, er würde lügen. Das kommt unter Vorschulkindern als Aussage ja häufiger vor. Wenn er sich allerdings ständig überlegen fühlt (bzw. die anderen für "doof" hält), dann fände ich das etwas schwierig. Da müsste man ihm erklären, dass jeder Stärken und Schwächen hat. Und das im Alltag einfach mal so einfließen lassen. Er ist ja noch nicht mal 6, da kann man schon noch ein wenig unsicher sein an diesen Stellen.

Gruß

Ubi

Das Problem ist nicht das er sich überlegen fühlt...ehr im Gegnteil...er glaubt dass die anderen mehr Wissen oder es manchmal besser wissen und hält sich dann für doof.
Problematisch ist eher, dass er schwer mit " Du lügst" umgehen kann, wenn er denn davon überzeugt ist, dass es richtig ist was er sagt (unabhänigig des tatsächl. Wahrheitsgehaltes ;-) )

LG S.


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mai 2013 12:29

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013 12:29 
Power-User
Power-User
Registriert: 10.2008
Beiträge: 9753
Barvermögen:
 5.986,80 Points
Wohnort: Bolivien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
15x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Wie kommt er denn darauf, dass Gummibären aus Bakterien bestehen?

Und natürlich. Wenn ihm jemand das nicht glauben möchte, müsste er es weiter erläutern. Oder vielleicht auch mal wegstecken können, dass es ihm niemand abnimmt.

_________________
Mein Motto: Immer freudig in die Zukunft sehen......


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mai 2013 12:34

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013 12:34 
User
User
Registriert: 05.2013
Beiträge: 6
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: sh
Über mich: 35 Jahre, 2 Kinder (2007, 2011)
 Profil  
hi
ich denke, er hat das sicherlich irgendetwas falsch verstanden...bei irgendeiner seiner Wissensendungen oder bei einer Erklärung im Buch?!

Vielleicht könnte er das sogar weiter erklären, aber die anderen Kinder haben da in der Regel kein Interesse daran.
Was für ihn logisch ist/ erscheint muß nicht auch für alle anderen Menschen logisch sein.....

Ich denke, dass es vielleicht auch einfach ein Lerneffekt ist, durch den er durch muß.

LG


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mai 2013 13:00

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013 13:00 
Power-User
Power-User
Registriert: 10.2008
Beiträge: 9753
Barvermögen:
 5.986,80 Points
Wohnort: Bolivien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
15x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Vermutlich.

Fragt sich, ob sich alle anderen etwas unter "Bakterien" vorstellen können. Und dann zu meinen, so ein Gummibär wäre ein Bakterienklumpen hat auch irgendwie etwas ekelhaftes.

Im Prinzip müsste nach so einem Erlebnis Aufklärung folgen. Dabei könntest du ihm durchaus helfen. Ein ganz wichtiger Lernsatz war bei uns zum Beispiel: "Glaub nicht so ohne weiteres, was du im Fernsehen siehst...."

_________________
Mein Motto: Immer freudig in die Zukunft sehen......


go to top Nach oben
 Profil  
 

29. Mai 2013 14:30

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013 14:30 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 6223
Barvermögen:
 5.107,80 Points

Bank: 16.193,68 Points
Danke gegeben: 2
Danke bekommen:
16x in 16 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: RLP
Über mich: Gnothi seauton
 Profil  
Da kann ich vielleicht weiterhelfen:

war der Schulzahnarzt da? Ein Vorlesebuch "Unser Körper" oder "Gesundheit"? Die Vorstellung unseres Schulzahnarztes inklusive Bilder von Bakterien und das Absingen eines entsprechenden Zahnputzliedes, in dem auch Bakterien vorkamen, haben damals bei meinem etwas empfindlicheren Kind große Ängste ausgelöst.
Und in all den Schulzahnlehrbroschüren steht der Satz, dass eine Tüte Gummibärchen über den Tag verteilt gegessen viel mehr schlimme gefährliche Bakterien produziert als ein Riegel Schokolade auf einmal und danach die Zähne geputzt.

Die zweite Variante ist, das er einem der sehr beliebten Grundschulkindermärchen in der Art, Gummibärchen wären aus Ochsenblut oder aus Schweineohren usw., in dem Fall vielleicht aus Bakterienschleim, aufgesessen ist und ausgelacht wurde. Das erzählen die sich in dem Alter gerne :lol: .

Wie Gummibärchen wirklich gemacht werden, sollte eigentlich jedem Bildungsbürgerkind aus der Sendung mit der Maus bekannt sein. Ist doch DER Mausklassiker schlechthin. Schau Dir den Film (es gibt alte und neuere Varianten) doch mit Deinem Sohn zusammen auf You Tube an. Ich denke schon, dass sehr viele Kinder den kennen und Erwachsenen gefällt er auch heute noch :-D .

LG, Ida

Ach ja: versuche ihn mal körperlich noch mehr auszulasten. In dem Alter machen Jungs einen körperlichen Schub und haben soviel Kraft und Energie, dass sie gar nicht kaputtzukriegen sind. Sie brauchen jeden Tag viel freie Bewegung. Dadurch wird diese Wechselhaftigkeit, Sprunghaftigkeit und Fahrigkeit mit verstärkt, die für das Alter typisch ist und die mir keine Sorgen machen würde. Es gibt eigentlich keinen besseren Platz, um Frustrationstoleranz und Umgang mit anderen zu erlernen als einen Sportverein oder ein gutbesuchter Spielplatz.


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

frustrationsgrenze

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker