Anmelden |  Registrieren

keine Motivation..Frustrationsgrenze

Moderator: anni11

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1991

29. Mai 2013 15:47

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 29. Mai 2013 15:47 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert: 10.2008
Beiträge: 10281
Barvermögen:
 4.208,45 Points

Bank: 2.057,47 Points
Danke gegeben: 3
Danke bekommen:
11x in 11 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Bundesland: Berlin
Über mich: hochbegabt in kulinarischem Sinne
 Profil  
Hallo,

Freud hat geschrieben:
Es gibt eigentlich keinen besseren Platz, um Frustrationstoleranz und Umgang mit anderen zu erlernen als einen Sportverein oder ein gutbesuchter Spielplatz.

ja, das sehe ich auch so. Und da ich ein absolutes Bewegungskind habe, weiß ich auch, wie wichtig es ist, dafür zu sorgen, dass es gut ausgepowert ist. Dann ist kognitiver Leerlauf auch mal besser zu ertragen.

Ein Musikinstrument kann auch sehr hilfreich sein, um an der Frustrationstoleranz zu arbeiten.

Lg

Anni


go to top Nach oben
 Profil  
 

10. Jun 2013 23:24

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 10. Jun 2013 23:24 
User
User
Registriert: 05.2013
Beiträge: 6
Barvermögen:
 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: weiblich
Bundesland: sh
Über mich: 35 Jahre, 2 Kinder (2007, 2011)
 Profil  
Hi, danke euch.
Jetzt will er mit mir immer Sport machen hihi.
Sobald die Schule anfängt, wollen wir zusammen mal die Ag`s ansehen. In der Schule wird da viel geboten.
Jetzt war auch die Schuluntersuchung... Dort sagte die Ärztin , er müsse schon wegen seiner größen Körpergröße ( 130cm ) für einen 5 jährigen und seiner dünnen Figur (knapp 23 kg) Sport treiben.
Schwimmen macht er schon.
Und wir sind sowieso ab nachmittags immer draußen aktiv.
In Sachen Bakterien werde ich die besagte Sendung via Internet suchen .... :-)

Ansonsten fand er die Untersuchung total langweilig...( " ...das kann doch jedes Baby...")

naja, ist eben so.
LG susiflo


go to top Nach oben
 Profil  
 

11. Jun 2013 07:37

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: keine Motivation..Frustrationsgrenze
BeitragVerfasst: 11. Jun 2013 07:37 
Power-User
Power-User
Registriert: 10.2008
Beiträge: 9753
Barvermögen:
 5.986,80 Points
Wohnort: Bolivien
Danke gegeben: 0
Danke bekommen:
15x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
 Profil  
Die Einschulungsuntersuchung dient halt nicht dem Auffinden der Hochbegabten, sondern der Abklärung der Schulreife. Besonders in körperlicher Hinsicht. Inwieweit da dein selbstbewusster Sohn beurteilen kann, inwieweit er die Anforderungen erfüllt, weiß ich nicht.

_________________
Mein Motto: Immer freudig in die Zukunft sehen......


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

frustrationsgrenze

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker